Mein Anti-Corona Set-Up

20.12.2020

Bis auf 1 Monat bin ich die Pandemie durchgefahren. 4 Nachtschichten pro Woche, ca. 10 Stunden im Taxi.

Im Taxi nehmen die Leute ihre Maske ab zum Husten, Niesen, Naseputzen, zum Telefonieren, für FaceID, zum Bezahlen oder weil sie hinter mir sitzen und denken, ich sehe es nicht, was ich allzu oft tatsächlich nicht kann. Trotzdem lebe ich noch und bin (noch) nicht infiziert.

Hier mein ganz persönlicher Anti-Corona Set-Up:

Maske

WingGuard Pro. Diese Maske tötet Viren.

WingGuard Pro

Der Witz ist eine Beschichtung, deren positive ionische Ladung dafür sorgt, dass auftreffende behüllte Viren, wie z.B. das Corona-Virus, aber auch Bakterien, platzen und nicht mehr aktiv sind, weil deren ionische Ladung negativ ist. 24 Milliarden Ladungen pro Quadratzentimeter Maske.

Dieser spezielle Stoff bedeckt die Maske aussen, wie innen und in der Mitte ist eine Filterschicht aus einem Material aus der FFP2-Technologie. Für die Nase ist ein Metallbügel eingearbeitet, der sehr biegsam, dick und weich ist, sodass man das Ding dort dicht drücken kann und die Brille (fast) nicht beschlägt.

Die Maske ist als Medizinisches Produkt und zum Eigenschutz zugelassen bzw. zertifiziert und von Karl Lauterbach persönlich getestet 😎.

Merkel trägt FFP2

Die Maske hält 7 Monate und ist waschbar. Ich tausche sie jedoch sicherheitshalber früher aus.

Alternative

Alternativ kann man Masken von Upperhand nehmen, die ebenfalls den Trick mit der elektrischen Ladung anwenden, wobei diese Masken nach meiner Erfahrung für Brillenträger nicht geeignet sind, aber auch hier gehen die Meinungen auseinander. Es sind die Kleinigkeiten, die m.E. hier nicht so gut funktionieren - der Bügel behält die Form nicht so gut, die Bändsel sind keine Gummibänder, die Maske sitzt nicht so gut. Besser ist aber auf jeden Fall die "Durchatmung" - man bekommt besser Luft. Die Filterschicht in der Mitte ist sogar aus einem noch raffinierter hergestelltem Schaumstoff, der noch kleinere Partikel filtert. Upperhand-Masken kann man sogar in die Waschmaschine tun.

Maske von Upperhand

Eine Upperhand-Maske habe ich als Back-Up in meiner Arbeitstasche, neben ein paar FFP2.

Pillen

Eine Krankenschwester, die auf der Intensivstation tätig ist, riet mir schon im Juni zu einem Pillen-Mix, den sie und ihre Kollegen im UKE einwerfen.

Vitamin D3, 1x täglich eine 2000er Pille. Gibt es in der Apotheke oder bei Budni, von z.B. Doppelherz.

Vitamin D gilt als Prophylaxe gegen Infektionskrankheiten, also auch gegen Covid 19, aber natürlich ist die Wissenschaft sich nicht komplett einig. Bei der einen Studie wirkt es, bei der anderen nicht. Allerdings - Vitamin D gehörte zu Medikation von Donald Trump, als er infiziert war, wobei natürlich das Anti-Körper-Serum, das er bekam, der eigentliche Gag war.

Vitamin D kann der Körper vor allem durch Sonnenlicht aufnehmen, was dazu führt, dass vor allem Nordeuropäer einen chronischen Vitamin D Mangel haben. Und bei Nachtfahrern kann der Vitamin D Spiegel schon mal unter der Messgrenze liegen. Um einen nennenswerten Vitamin D Spiegel aufzubauen, braucht man eine Zeit von 4-6 Wochen. Wer diese Prophylaxe-Therapie in Erwägung zieht, sollte also besser gestern damit beginnen.

Zink+C. Vitamin C und Zink sind ebenfalls zur Stärkung der Immunabwehr und tun irgendwas gegen… freie Radikale 😎.

Omega 3 . Omega-3-Fettsäuren verbessern die Fließeigenschaften des Blutes, hemmen die Blutgerinnung, wirken Blutdruck senkend und entzündungshemmend. Bei schweren Covid-Verläufen ist die Lungenentzündung bekanntlich das zentrale Symptom. Ausserdem kommt es häufig zu Blutgverdickung durch vom Virus zerstörte Zellen.

All diesen Dingen vorzubeugen, scheint mir keine schlechte Idee.

Mundspülung

Listerin Cool Mint ist eine Mundspülung mit Ethanol und ätherischen Ölen. Obwohl gurgeln noch nie meine Stärke war, kann ich es inzwischen besser, denn ich gebe es mir täglich nach der Arbeit.

In einer Studie reduzierte es laut Dentalmagazin die Viruslast in Vitro um 23%. Listerin Advanced reduzierte die Viruslast sogar komplett. Ergo werde ich es mir so bald wie möglich beschaffen.

Viruzides Gurgeln und die Anwendung von Nasensprays, ist eine Empfehlung der Deutschen Krankenhaushygieniker und soll z.B. in Japan inzwischen zum Standardrepertoire gehören.

Ausserdem:

Algovir Nasenspray soll bei Erkältungskrankheiten die Nasenschleimhaut vor Viren schützen. Auch hier ist die Studienlage offenbar nicht eindeutig. Da das Corona-Virus zuerst in der Rachen-und Nasenschleimhaut repliziert, scheint es erstmal keine schlechte Idee, diese zu schützen. Vielleicht probiere ich das.

Informationen!

Das wichtigste hätte ich fast vergessen, nämlich das Wissen und Verständnis der Materie. Wenn man versteht, wie die Scheiße funktioniert, dann hilft dies in konkreten Situationen Entscheidungen zu treffen.

NDR Info | Coronavirus Update ist der berühmte Podcast mit Christian Drosten und Sandra Ciesek. Eigentlich Staatsbürgerkunde für diese Katastrophe in Zeitlupe.

Natürlich verstehe ich vieles von dem wissenschaftlichen Zeug nicht wirklich, erinnere es nur diffus und vieles habe ich sicher wieder vergessen, aber trotzdem bin ich nicht nur auf die oftmals meinungsorientierten und verstümmelten Erklärungen aus der Presse angewiesen - Stichwort: Schulen und Kinder. Ich denke, das hilft. Was mich darüberhinaus beeindruckt, sind die Abwägungen und die intellektuelle Disziplin, auf denen Christian Drostens Aussagen basieren. Wenn ich groß bin, will ich auch mal so schlau sein.

Christian Drosten ist ein Virologie-Nerd, der teilweise wie in einer Uni-Vorlesung, teilweise "off the record" alles, einfach alles erklärt. Insbesondere die ersten und frühen Folgen, in denen es um Aerosole, die Attack-Rate, Überdispersion und die rote Murmel geht sind eigentlich Pflicht. Auch die Folgen zu den Themen Modellierungen, die Rolle von Schulen oder die Historie der Pandemien sind faszinierend. Oder die Folge, in der Drosten die Entwicklung der mRNA Impfstoffe prognostiziert.

Ich hoffe, das alles hilft. Auch in der Zukunft.

Update

Listerin Advanced schäumt beim Gurgeln so deratig, dass es dafür ungeeignet ist.

Zum Thema Vitmain D: Offenbar ist 1 Tablette mit 800 Einheiten pro Tag für Menschen, die einen mangels ausreichendem Tageslicht einen Vitamin D Mangel haben, die richtige Dosis.

<- Übersicht